Warhammer 40K

Warhammer 40k – der totale Krieg in ferner Zukunft

 „Das Universum ist kalt und korrupt. Es ist verdorben, abscheulich und dunkel. Ich bin es, der in dieses Dunkle das Licht bringen wird.“

Milliarden und Abermilliarden von Menschen leben auf Millionen und Abermillionen von Planeten – verstreut über eine Galaxie aus Krieg, Kampf, Terror, psyonischen Magiern und Feinden, die fremdartiger nicht sein könnten. Tentakelbewährte Aliens, fremde Wesen aus den Tiefen des Weltalls (und jenseits davon) und die Menschheit kämpfen um die Vorherrschaft und das nackte Überleben. Dieser Krieg in ferner Zukunft, mit Waffen, so mächtig, dass sie ganze Welten vernichten können, könnt Ihr mit dem Tabeltop Game Warhammer 40k von Games Workshop im Salzburger Gamers Finest ausfechten.

warhamnmer 40k

Gamers Finest – der feine Ort für die harten Gefechte

Eine fremde, lebensfeindliche Welt. Flaches Gelände, nur Ruinen und alte Mauerreste als Deckung, der Feind kommt in einer wuseligen, kriechenden und außerirdischen Übermacht auf dich und deine Space Marines, Inquisitoren des Imperiums der Menschen zu – und was dir bleibt, ist der Glaube an den Imperator, seine Unfehlbarkeit und an die Überlegenheit deiner Soldaten dank überragender Technik und der härtesten Ausbildung, die die Leidensfähigkeit von auserwählten Menschen zulässt.

Das kann die Ausgangslage für eines der bekanntesten und beliebtesten Tabletop Games weltweit sein – für Warhammer 40k. Für alle Neuen sei erwähnt, dass 40k für das 40. Millennium, also eine Welt nach dem Jahr 40.000 (nicht zwingend nach Christus) steht.

Du kannst aber nicht nur aufseiten der Space Marines unter dem Banner des Imperators und gegen die Häretiker, gegen die Außerirdischen oder das brodelnde Chaos kämpfen. Du kannst zusammen mit oder gegen deine Freunde auch die Horden der Orks, der Tyraniden oder des dämonischen Gewürms des Chaos auf das Schlachtfeld führen. Sei der unnachgiebige Feind, sei das Joch der Abermilliarden Menschen und versuche, deine Truppen gegen Soldaten oder Space Mariens aus einem der vielen Orden antreten zu lassen.

Taktik und die Kenntnisse der Stärken und Schwächen der Truppen deines Gegners sowie deiner eigenen Männer wird dafür entscheidend sein, wer von euch unter meist schweren Opfern am Ende das Blut der Feinde aus deren Schädeln saufen wird.

Wie funktioniert Warhammer 40k?

Nüchtern betrachtet ist das Spielprinzip bei Warhammer 40k darauf ausgelegt, dass man ein Gefecht zwischen mindestens zwei in der Regel gleich starken Armeen darstellt. Dabei führen die Spieler ihre aus selbst bemalten und selbst zusammengestellten Miniatur-Armeen auf das Feld (Tisch). Jede der Figuren (Miniaturen) hat genau beschriebene Werte, die sie während einer Partie Warhammer 40k verwenden können. Je besser die Werte sind, desto mehr Punkte im Spiel kostet die Einheit.

Diese Punkte werden von den Kontrahenten meist vor dem Spiel eigenständig festgelegt. Das Punktelimit begrenzt die Einheitenanzahl und deren Ausrüstung. So ist gewährleistet, dass beide Spieler mit paritätischen Chancen in eine Schlacht Warhammer 40k ziehen.

Die weiteren Anleitungen könnt Ihr entweder den Regelbüchern entnehmen, oder Ihr kommt einfach ins Gamers Finest. Unser Team und die vielen Warhammer 40k-Spieler, die hier jeden Tag ein Schlachtenfeuerwerk der Extraklasse abfackeln, helfen euch und beantworten jederzeit gerne eure Fragen zum beliebten Tabeltop Game.

Tabletop Games von Games Workshop im Gamers Finest

Nicht nur Warhammer 40k macht richtig viel Spaß als Tabletop Game zu zocken. Als offizieller Games Workshop Partnershop hier in Salzburg könnt Ihr bei uns auch Warhammer Deathwatch, Warhammer Warcry, Warhammer Kill Team, Blood Bowl, Necromunda oder auch Warhammer Age of Sigmar kennenlernen und selbstverständlich auch alle Miniaturen, Modelle, Farben, Kleber und vieles weitere Zubehör aus der Welt von Warhammer 40k kaufen. In unserer kostenlosen Bibliothek findet Ihr auch jede Menge Romane, die euch in die dystopische Welt von Warhammer entführen. Bei uns könnt Ihr nicht nur spielen und Schlachten schlagen, sondern in unserem Laden auch gemeinsam mit euren Freunden die Miniaturen zusammenbauen und bemalen – einen Platz dafür halten wir immer für euch frei.