Eine Welt der Dunkelheit. Hier ist Sonnenlicht nicht nur eine Gefahr, sondern auch eine sehnsüchtige Erinnerung. Jetzt, genau zu diesem Zeitpunkt, existieren auf der ganzen Erde die Vampire. Sie jagen Menschen, trinken Blut und schmieden Ränke gegen andere. Als Kinder Kains, des Sohns von Adam und Eva, und Mörder seines Bruders Abel, tragen die Vampire den Fluch ihres Urvaters mit sich. Im Pen and Paper Rollenspiel Vampire – Die Maskerade (The Masquerade) seid ihr ein Kind der Nacht, ein Kainit, ein Vampir. Im Gamers Finest bieten wir der Rollenspielszene in Salzburg den Raum, sich in ihre Rollen ungestört auszuleben.

Vampire – eine Gesellschaft des lebendingen Todes

Kain war der erste Vampir. Von ihm ging aller Schrecken aus. Mit seinem Biss schuf er jene Kinder, die heutige Vampire „Die Alten“ nennen. Tausende von Jahren wandelten diese mächtigen Wesen unter den Menschen und erschufen Kainiten, wie sich die Vampire selbst nennen. Irgendwann wurden die Alten müde, legten sich zur Ruhe und überließen die Welt den „Jungen“.

Ein Erbe aus der Zeit der Alten sind die Clans. Jeder Vampir-Clan hat seine Stärken, aber auch seine Schwächen. In der Sekte Camarilla, einem Zusammenschluss von Vampiren, gibt es die Clans der Brujah, Gangrel, Malkavianer, Nosferatu, Toreador, Tremere und Ventrue. Die Brujah sind der Mob, starke Kämpfer mit einem ganz eigenen Ehrgefühl. Die Gangrel sind ein Clan der Tiere. Sie jagen in der Wildnis, weniger in Städten. Der Irrsinn und jede Menge Psychosen begleiten die Malkavianer durch die Nacht. Hässliche Kanalratten – so werden die Nosferatu zurecht genannt. Es sind Monster, die überraschend feingeistig sein können. Anmutige Snobs und überkandidelte, dennoch hochbegabte Künstler – so sehen sich sogar die Toreador selbst. „Umarme den Hochmut ebenso wie den Fall“ – das könnte ihr Motto sein. Die Tremere, Vampire aus dem Stammhaus Wien, wissen am meisten von allen um die Potenz von Blut. Sie sind Zauberer, die mit Blutmagie Wunder vollbringen. Aristokraten, Despoten, Könige und in der Vampirwelt Prinzen und Prinzessinnen – auf dem Thron sitzt in der Regel ein Ventrue. Politisch geschult, diplomatisch versiert und ausgestattet mit einer Machtgier, die ihresgleichen sucht.

Das Pen and Paper-Rollenspiel im Gamers Finest

Beim Pen & Paper-Rollenspiel Vampire verkörpert ihr einen fiktiven Vampir aus der Sekte der Camarilla. Gemeinsam mit Freunden sitzt ihr an einem Tisch, habt Stift, Charakterbogen, Würfel und eure Fantasie, und taucht ein in spannende Abenteuer voller Blut, Intrigen, gefährlicher Monster undgepflegten Rivalitäten. Der Spielleiter beschreibt euch dabei jeden Geruch, jede Person und jede Begierde. Er übernimmt auch alle Rollen, die nicht von euch Spielern dargestellt werden. Aus seiner Feder stammt das Abenteuer, dass ihr bestehen müsst.

Solltet ihr Fragen rund um Vampire – Die Maskerade oder Rollenspiel generell haben, kommt einfachins Gamers Finest. Hier findet ihr in der Regel zu unseren Öffnungszeiten erfahrene Rollenspieler, die euch gerne helfen und eure Fragen beantworten. Zu einem gemütlichen Bier oder anderen Getränken servieren wir euch gerne auch kalte und warme Imbisse. Und falls euch das Vampire-Fieber gepackt hat, als Händler können wir die Regelwerke und Quellenbücher gerne für euch bestellen.